Zertifikat DIN ISO 1 2015

Berichtigung zur EN 12100 - Produkthaftung möglich trotzt positiver GS-Prüfung

DIN EN ISO 12100 – Berichtung 1 – Ausgabe August 2013

Ende letzter Woche wurde für die angeführte harmonisierte Norm eine kostenlose Berichtigung veröffentlicht (Downloadnutzer des Beuth-Verlages wurde jedenfalls hierüber informiert).
Es wurde das BILD 2 (Originalseite 17) mit einer Schraffur ergänzt, um die Risikoabnahme durch getroffene Maßnahmen besser darzustellen.

 

Urteil des BGH: Produkthaftung trotz positiver GS-Prüfung möglich

In einem Urteil vom 05.02.2013 geht der BGH in seiner Auslegung darauf ein, dass ein Hersteller grundsätzlich für fehlerhaftes Produkt haftet, auch wenn zuvor eine erfolgreiche GS-Prüfung absolviert wurde (z. B. wegen der subjektiv eingeschränkten Erkenntnismöglichkeiten des GS-Prüfers. Die Klage des Klägers war nur deshalb nicht erfolgreich, da er trotz Schadens und Verletzung nicht die Fehlerhaftigkeit des Produktes nachweisen konnte.

Dies und weitere interessante Nachrichten finden sie unter folgendem LINK:

http://www.schator.de/ProdR-Report_3.%20Quartal%202013.pdf

 

Herzliche Grüße
Ihr Ulrich König